Archive for Dezember, 2009

Sicherheit im Flugverkehr IIa

Mittwoch, Dezember 30th, 2009

Es gibt einen Herrn, der ganz begeistert vom Einsatz der sog. Bodyscanner ist:
Botho v. Nackertsheim, ein regional bekannter, 700- fach vorbestrafter „Vorzeiger“, auch „Gliedvorzeiger“ vulgo Exhibitionist– „der Ausstellende“ betitelt– .
Hier die Aufnahme eines mit einer Reportage beauftragten Skandalpresse- Reporters, die den erfolgreichen Versuch des Obengenannten zeigt, sich alle 20 Minuten (mindestens) unter die Body- zu- scannenden Wartenden zu mischen, um seiner Leiden- schafft²  zu frönen.
Noch nie in seinem Ausstellerdasein war er soo glücklich.

Das primäre Primaten-
Teil hat er zum Zwecke
der genaueren Dar-
stellung mit Röntgen-
kontrastfarbe ge- strichen, der Schmuck des Vorzeiger- Vorzeigers (Ring- Platin- gerauht), ist frisch gefettet, geölt und parfümiert.
Und, was ihn ganz besonders ent- zückt, ist, dass der mit der Observation Beauftragte 1,75 € – Minijobber Bogumil H., der so an Alzmüller (?) ² leidet, dass er vergisst, wie entsetzt er bereits vor 20 Minuten war, wieder nahezu in Ohnmacht fällt, weil das Gezeigte den strengen Moralvor- stellungen seiner Heimat diametral zuwiderhandelt. Oder so..
² weiss ich auch, du Klugscheisser..
http://www.helmut-rottler.eu/

Sicherheit im Flugverkehr

Montag, Dezember 28th, 2009
Wenn  o S ama furzt, zittert der Globus…

 die Segnungen der Globalisierung….
Ich plädiere für die Zwangsfesselung aller Passagiere, dann ist man fast auf der sicheren Seite. Es gibt nur noch ein Nährklistier mit Ruhekomponente pro Person (Geschmacksrichtung bei der Platzreservierung angeben), in die Sessel werden Entsorgungsrohre (System Astro- Naut) eingebaut und schon ist Ruhe in der Röhre. So 1-4 Saftschubsen kann man dann auch noch einsparen.
Oder– hier ein brandaktueller Vorschlag, geklaut vom Bierdeckel eines genialen Tüftlers:

die Weihnachtsbaum- Vertütungsanlagen sind jetzt eh arbeitslos…….
das schafft Arbeitsplätze…

Merkel mag Gans

Montag, Dezember 28th, 2009
Merkel mag Gans

Ich nicht

Zeitmaschine

Sonntag, Dezember 27th, 2009

Ab heute gibt es eine neue Kreation: Die unmögliche Zeitmaschine, die vom Konstrukt her mancher politischen Vordenkerabteilung entsprungen sein könnte.
Die Garantie für die Nichtfunktion erstreckt sich über die ganze Nutzungsdauer.

Ein Hybridbild aus Zeichnung und
digitaler Bearbeitung.

Genauer unter:
http://www.helmut-rottler.eu/timezeituhr.html

und als Druck bei mygall
und
FineArtAmerica

Liu Xiaobo

Samstag, Dezember 26th, 2009

Die menschenverachtende Vorgehensweise der Volksrepublik China.
Wer Kritik nicht verträgt und sich mit derartigen „Sanktionen“ glaubt wehren zu müssen, hat in der zivilisierten Welt (naja.–) nichts verloren. Auch wenn er durch seine Dumpingpreise und den dadurch erzielten horrenden Umsatz glaubt, mitsprechen zu können.
Ich für meinen Teil werde auf jeden Fall vor einem Kauf sehr aufmerksam den Herkunftshinweis suchen und im Falle des „Made in China“ auf einen Kauf verzichten.
So dumme und flache Webeslogans wie „Geiz ist geil“ sind für mich sowieso ein Umleitungsschild zu anderen Bezugsquellen.
Auch Schweigen ist eine Art der Zustimmung. Also ganz klar: SO NICHT!!
Mein heutiger Beitrag zur „Globalisierung“. Um dummen Sprüchen a la “ dös bringt äh nix“ vorzubeugen: Nicht nur im Sport gilt die Devise „Nicht siegen, DABEISEIN ist wichtig„.

Die Bergwerks- Koalition

Mittwoch, Dezember 23rd, 2009

Wer suchet, der findet. Als eifriges Kerlchen lasse ich keinen fahren (Geistesblitz– meine ich- was sonst ??) der mir zu einem neuen, schmückenden Beinamen für diese

Re GIER ung
verhilft. So wurden bisher farbbezogene Attribute kreiert:
Wespen- K. —                       hockt auf und frisst an allem rum, wo sie hinkommt
Kartoffelkäfer- K.                  bevorzugt Grundnahrungsmittel–
oder kennt jemand Kartoffelkäfer, die auch Kaviar fressen und Champagner saufen ??
Tigerspinnen- K.                  saugt  alles aus, was ihr leichtsinnigerweise ins Netz geht
jetzt ein themenbezogenes Attribut:
Die Bergwerks- Koalition.
Unten wird ausgebeutet, oben wird hinausgeschmissen.
Man könnte auch Prelliner Puppenkiste (mit 2 p ?? wobei Prellin der wohlverdiente Kosename für die bananenrepublikanische Hauptstadt ist) dazu sagen.
Hierzu ein Bildchen:

 die aGIERenden  Grossfiguren stammen aus dem Bankster- oder Lobbybereich.

Der Kleine mit dem Alibi- Beschwichtigungs- 20€- Scheinderl ist das kleine Arschloch und Steuerzahler in spe, der die angerührte
SCHEISSE dieser unfähigen Re- GIER- er
später bezahlen darf. Oder anders ausgedrückt:
Unten sind die Finanzlöcher, oben die anderen Löcher.
Frohe Schreinachten !
http://www.helmut-rottler.eu/

Klima-Klimakterium (II-IIa)- THE solution (s)

Samstag, Dezember 19th, 2009

So,
wie ~~ vorhergesehen:

Hier die 3 wichtigsten vorläufigen Lösungsansätze:

USA:
Big SW- Solution.
Bill Gates persönlich schreibt unter Aufsicht Obamas das vielzeilige ***- Programm.
Der Anzeigestab kann in 7,2 Mio Farben dargestellt werden, ist von 2 mm  bis zur Raketengröße skalierbar und singt den Thermometerstand (-2°) siebzehnstimmig  in einstellbaren dur- bis  moll- Variationen.
Ab XP, bis 8,2-  nicht LINUX- kompatibel.
Auf dem weissen Haus wird ein 50m hohes, beleuchtetes Dreh- Thermometer installiert.
(***) geheim.

China:
Mao Tse Tung wird geweckt und installiert persönlich einen Nagel mit Beschwörungszettel und Schleife.
Die Anzeige wird  per Dekret niedergezwungen.
Anschließend wird eine Gedenktafel drüber montiert.
Mao legt sich wieder nieder.

EU:
Unter Aufsicht einer ältlichen Dame  Frau  wird in langjähriger Arbeit unter Mitsprache der Bankster, Vorstandsvorsitzenden aller DAX- relevanten Gesellschaften, Sar- kotzys, Verlust- Tonis oder so ähnlich usw. ein 7239 Seiten starkes Gesetzeswerk verabschiedet, dass jede Temparatur um 2° niedriger angegeben/ angezeigt werden muss. Der Leiter der Entbürokratisierung Edmund St. vereinfacht es auf 17 322 Seiten, aber dünneres Papier und beidseitig kleingedruckt.
Und das in Rekordzeit von 17,3 Wochen mit 1000 Aushilfe- 1€- Kräften.

Fröhliche Schreinachten.
http://www.helmut-rottler.eu/

Klima: Big Obaman greift ein

Freitag, Dezember 18th, 2009

Jetzt wird alles (vielleicht) besser oder guter oder auch u.U. mehr oder minder:

Schnappschuss von B.O. beim Umlackieren des Namens für SEIN Flugzeug: bei seinem unsäglichen Vorgänger hatte es ja den Namen:
„Fair Chance None“ getragen.
Nur eins verzeihe ich ihm nicht: dass er den Hobbykriegsverbrecher G. troubleU Bush nach seiner Vereidigung nicht gleich die Treppe runtergeschmissen hat….
Jetzt geh ich dem Linus Pauling sein Grabrotationsstangerl ölen, der dreht sich seit B.O’s Friedenskriegsrede – oder wars eher eine Kriegsfriedensrede? ein bisserl zu schnell– gell. .(790 000 rpm)
….

Klima- Klimakterium

Donnerstag, Dezember 17th, 2009

Nach dem (für China & Co) hervorragenden Ausgang der Klima- Weltkonferenz wird empfohlen, Aktien von Nebelrückleuchten- Herstellern zu kaufen, bzw. Kfz- Hersteller- Aktien, weil bei der berühmten Lemming- Fahrweise hierzulande mit vermehrtem Verbrauch dieser Möbel zu rechnen ist. Nach der Faustregel: Nebel > 20m x Verkehrsaufkommen/ min. +180 kmh- 2 m Sicherheitsabstand=| 40 Totalschäden / Meile³. Diese Formel ist empirisch und befindet sich im Versuchsstadium auf allen weltgrößten Superrechnern.
Nachdem im Geizgeil- Billigplastikschnellverbrauchsgüterherstellerland China auch mit suppiger Verdickung der Noch- Atemluft zu rechnen ist, ein Bild des großen Umweltschützers Ling Peng Sing bei der Herstellung einer delikaten Hundesuppe (scharf!).

Das Bild aus dem vorolympischen Jahrzehnt läßt gut div. Einzelheiten erkennen, sogar die deliziösen Hundeöhrchen und die Rute (hinten) sind klar auszumachen.
Etwas anders ist die Sachlage aus dem Nach- Abwrackidiotenprämienjahr ~2012, es zeigt den gleichen Hernn beim Genuss einer anderen Hundesuppe (scharf), wobei bereits etwas kriminalistischer Spürsinn vonnöten ist, um die Hauptperson von der schmackhaften Hundesuppe (scharf) unterscheiden zu können.
Zum Ausgleich senkte die kluge und vorausblickende Regierung dieses famosen Postentwicklungslandes den Benzinpreis.
Gleicht sich in etwa aus.
Ein findiger Erfinder hat bereits eine Methode ersonnen, aus der klaren Abluft großer Müllhalden ein atembares Luftersatzgemisch herzustellen, das in Kürze auf Flaschen gezogen in Supermärkten zum Verkauf angeboten werden soll. Lediglich die schwierige Frage, ob Luxusartikelsteuer (7,2%)  oder nur mit 23% Kehrwertsteuer für Lebensmittel gerechnet werden muss, wird noch lebhaft diskutiert, aber in 2-3 Jahren will man zu einem für alle Seiten annehmbaren Kompromist gelangt sein. 


Bild 2012:

O.g. Ling Peng Sing mit Hundesuppe (scharf).
Die Transparenz ähnelt in etwa der Luft in einem bayuwarischen Wiesn- Bierzelt um 21:32. (CSU- Wiesnabend)
Dafür ist es laut.
http://www.helmut-rottler.eu/

Rentenkürzung 2010

Mittwoch, Dezember 16th, 2009

Bitter, aber notwendig, sagt der Herr S. , und DER muss es ja wissen:

“ Es ischt einfach nix mehr da, da muss sich (fast) jeder a bissle einschränken“, deshalb werden wir die Renten rückwirkend um 20 % kürzen….und MEINE IDEE wars nicht….
Letschtes Jahr haben wir genug verteilt, jetscht müssen wir sparen.
Und die Kehrwertsteuer für Kleinverdiener berichtigen wir etwas auf ..23+? %.
Die wird gesplittet, das ist die Feinheit unserer Berichtigung.
Oder so…
Dafür wird das Benzin für Schifahrer billiger, das egalisiert sich dann wieder.
Und die Hotels und Lifte sind wegen der sozialen  Gerechtigkeit schon auf 7,,% .

Das ist reine schwarzmalerische Spekulation, aber:

zuzutrauen wärs ihnen schon…

Huch, jetzt bin ich wach geworden………………………

Das Kundus- Märchen

Mittwoch, Dezember 16th, 2009

Es war einmal ein kleines, ganz kleines, klitzekleines, kaum erwähnenswertes mit leichtesten Kollateralschädchen verknüpftes Vorkommnisserl in Hinterknalliwahnien, dessen schriftliche Meldung in einer Amtsstube des Kriegsministeriums erst mal reifen musste wie ein guter Weich- Stinkekäse, bis die Oberkriegsführende ein bisschen darüber unterrichtet wurde, NACH ihrer- was ? wie? – Erklärung————-.
Das stinkt so nach publikumswirksamen Verdummungsversuch, dass das Dufterl bin ins schwärzeste Bayern zieht.
Das glauben vielleicht ganz unbedarfte Kreuzlmacher dieser reGIERung….bis IQ <~ 100- vielleicht, hier dürfte sich dann eh um die Mehrzahl handeln, drüber wirds allerdings gaaaanz problematisch…