Archive for März, 2010

Fraternite

Mittwoch, März 31st, 2010

Erstes Bild für ein Tryptichon

Liberte und egalite demnächst.

Der Storch und das Ei

Mittwoch, März 31st, 2010

Die Bildergeschichte pausiert jetzt mit dem heutigen Bild, bis ein Ei in der Kiste liegt.

Hier: Ei, ei ohne Ei

Banöner

Dienstag, März 30th, 2010

Kein Kommentar ausser der Sprechblase:*

zur .eu

* Es bedarf offensichtlich einer Denkhilfe:
Das Treffen zwischen der Vorstandssekretärin der Werkel- reGIERung Bananenrepublik und dem Chef der weltgrößten Dönerfabrik, kurz: BANÖNER- Treffen.

Anachronismen

Sonntag, März 28th, 2010

Was kippt eher?
a.) der Zölibat
b.) Sommerzeit
c.) Formel 1

a.) haut eh nicht so recht hin- ganz offensichtlich
b.) bringt absolut nix ausser Beschäftigung beim Umstellen
c.) bei fast leerem globalen Benzintank höchstbezahlt höchstspritverbrauchend im Kreis rumzurasen.

Arg viel ist nicht mehr drin im Fass.
Früher galt mal: Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.
Heute heisst es dagegen:
Raus mit dem Zeug, blöd schauen können wir später.
Irgendwie nicht so ganz nachhaltig gedacht.
Und natürlich: Neue SUV’s** bauen..
sie sind ja gefragt, und der Markt regelt sich selbst
** SUV: S äuft U nheimlich V iel
Bildergalerie

Schwachsinn Sommerzeit

Samstag, März 27th, 2010

Das Vorstellen der Uhren ( ich muss mir mal eine Liste machen, damit nicht irgendwo eine, die sich noch nicht selber umstellt, vergessen wird)- geht ja relativ rasch, wenn man von dem Sommerzeit- Jetlag mal absieht.
Aber die saudamische Rückstellung ist immer mit diversen Komplikationen verbunden und zeitintensiv, wenn man wie ich jede Menge ältere Uhren sein Eigen nennt.
Ich werde mal eine Kuh interviewen, was sie von der Umstellerei hält, die ja erwiesenermaßen absolut nichts bringt.
Aber bis die hochbezahlten Sesselfurzer in Brüssel sich bequemen, den Schmarrn wieder abzuschaffen, werden noch einige Gurken- Begradigungen bzw.- Wiederkrümmungen Tonnen von Papier fressen.

UHR- Zeichnung mit PC- Colorierung

Die muss ich wenigstens nicht umstellen

Bildergalerie Uhren

CC- Lizenz für CARPE DIEM

Freitag, März 26th, 2010

Ich habe wegen aktueller Nachfragen vorwiegend von Bildungseinrichtungen für mein Bild CARPE DIEM eine CC- Lizenz erstellt.

Bildergalerie Helmut Rottler Gilching

zur LIZENZ

Hoffnung

Donnerstag, März 25th, 2010

Ein kleiner Käfer kreucht daher
und hofft, dass er viel grösser wär

doch diese Hoffnung trifft nicht ein
und darum bleibt der Käfer klein.

Bildergalerie Lyrik

egalite, fraternite, liberte

Dienstag, März 23rd, 2010

Freiheit- Gleichheit- Brüderlichkeit-

wo?

In der Bananenrepublik nicht. Mit schwarzgelb sowieso nicht, es wird eifrigst daran gearbeitet, so dümmliche Slogans in die Mottenkiste der Geschichte zu werfen.
In USA ?? Bestimmt nicht- der mit Lügen inszenierte Irakkrieg, jetzt die Grabenkämpfe um die Gesundheitsreform.
China ?? Da kann man nicht mal müde lächeln, sogar das ist dort verboten.
Russland ? Roher Kapitalvandalismus pur
Im Land der Erfinder ?? Nicht so ganz–

Das Bild „Unbalanced“ zeigt die Verhältnisse auf diesem Planeten seit der Machtübernahme durch den „Homo sapiens“ bis heute.
Bildergalerie

Hardcore- Vögel (.)

Montag, März 22nd, 2010

Erwischt..:

Natürlich auch auf meiner Storchenseite
nicht leicht bei 1Bild/ ~5 sec.

Störche

Sonntag, März 21st, 2010

Ich kann mir vorstellen, dass sie, wenn sie bayrisch denken würden, im Augenblick folgende Sachlage ventilieren würden:

„Waarn ma bloss in der andan Bananarepublik bliem, do wor wengstens scheens Weda“..

Trotzdem sind neue Bilder drin

Die Medien sind schuld am …..

Sonntag, März 21st, 2010

an was denn?
Na, an den Entgleisungen der geweihten HErrschaften doch.

sagt da ein unsäglicher Vertreter von der Kanzel..
Klar, hätten die nicht so einen Wirbel gemacht, hätte man das vielleicht locker unter die Kutte kehren können.
Bussi näss as usual.
Ich rieche schon den Duft der heiligen Inquisition, die Auferstehung feiert, die Scheiterhaufen der unbotmäßigen Schandschriften, zweckmäßigerweise  mit den Ketzer- Redakteuren.
Wann ist dieser Geist- liche  geboren??
1430 ??
Das ist die grandioseste Entgleisung, die sich so ein „Kirchenfürst“ herausgenommen hat.
In den letzten Wochen…..

Der Club der Vorhangträger  ist nicht lernwillig und nicht lernfähig..
Liegt möglicherweise an einseitiger Ernährung.
Da traut sich DER doch tatsächlich, der Presse vorzuschmeissen, „ständige Wiederholung von Vorgängen aus alter Zeit“.
Also, wenn DAS kein Eigentor war, dann werd ich katholisch..
Nein, DAS lieber denn doch nicht.
Aber dieser Herr sollte sich mal an der eigenen Kutte zupfen.
Und die Schäfchen hocken drunten, GLAUBEN alles und wählen wieder CSU.

Prost, Gemeinde.