Archive for September, 2010

Polizeistaat Bananenrepublik Deutschland (BRD)

Donnerstag, September 30th, 2010

Was in Stuttgart passiert, ist ein Vorgeschmack auf das Endziel dieser Kartoffelkäfer (Schädlings)- reGIERung:
Das Diktat der wenigen GrossProtze über das ganze Volk.
Sklaverei und Ausbeutung.
Wehrt euch.

Herbst voller Fehlentscheidungen

Mittwoch, September 29th, 2010
Auch die Mieten werden deutlich steigen.. (Merkel).
Na Bravo, dann haben wir mit der Menge der Fast- Vollbeschäftigungs- Billigstlohn- Lücken und Grosskapital- Beutelfüller noch ein Heer von Wohnungslosen, die die Mieten dank der verbrecherischen Kapitalverschiebe- Politik nicht mehr aufbringen können. Und die CSU macht eifrigst mit und will als Erstes die Beihilfen für Altenpfleger- Schulungen streichen.
Aber zu was Altenpflege- die sollen abkratzen, so löst sich gleichzeitig das Rentenproblem.
In diesem Land lohnt es sich nicht mehr, zu leben (wenn man nicht zu den Grosskotzen gehört).
Diese volksschädlichen Machthaber gehören abgesetzt, und zwar schnell.

Das bisschen Makulatur- aufbäumen der Opposition hat weder Wert noch Wirkung.
Das Lobby-Marionetten- Kasperltheater der Parlaments- Selbstversorger muss total erneuert werden. 
Ich wollte nur mal wieder daran erinnern, wie es um die Sehergabe dieser Kanzlerin bestellt ist:
Wäre es nach ihr gegangen, wären Milliarden in dem sinnlosen Bush- dahergelogenen Aggressionskrieg im Irak verbraten worden. So wird die Freiheit (des/ der korrupten Regimes) am Hindukusch verteidigt- wie erfolgreich, beweisen die neuesten Meldungen des Geheimdienste- Anschläge vereitelt– komisch, wo werden die denn geplant ?? und wozu wird eine Unmenge an Steuergeldern sinnlos in Afghanistan rausgeschmissen und Soldaten verheizt??
Es wird Zeit, den lernunfähigen Betonköpfen die Flügel zu stutzen.

Entscheidungen: so stellt sich diese Kanzlerin die goldene Zukunft vor. Die Schere
arm + REICH

die Kluft/

Gold zu Gold/

Dreck zu Dreck/

Korruption

Plastik – oder Holz ??

Montag, September 27th, 2010
Ich hörte gerade einen Beitrag über Plastikartikel vom Schnuller bis zum — ?? letzten Artikel, (Infusionsschlauch/ Windelumhüllung oder wer weiss was).
Ich hatte meinem Enkel aus dem Stamm seines ersten Weihnachtsbaums eine Holzlokomotive mit Tender gebaut, die steht jetzt bei mir in einem Regal. 
Als Baby hat er schon damit gespielt, ich bin gespannt, was aus dem Spielzeug einmal wird.

Zumindest wäre es (bis auf  Kleinigkeiten) biologisch abbaubar, was ich natürlich nicht hoffe.

Alles handgesägt.

Neues aus der Bananenrepublik

Montag, September 27th, 2010
Da könnte diese reGIERung verhindern, dass sich die Murkser, Pfuscher, Versager und Giersäcke der Bananenstaatsbank HRE total unberechtigterweise ein nettes Scheibchen zum Eigenlob & Verbrauch aus dem Steuertopf klauen, was tut sie ???
                                      NIX.
Dann setzt sie der eigenen Unfähigkeit ein neues, denkmalgeschütztes Zeugnis:
                                       5€
Noch sagenhafter zum Schreien blöder gehts wirklich nimmer (ausser bei der X$heit).

Diese Herrschaften sollten sich mal in Behandlung begeben. Schnellstens.

Fragt sich einer: was soll der Murks in dem Bild??
Ich habe mich nur angepasst

EiStein kommt

Sonntag, September 26th, 2010
Hier kommt EiStein

Schade,dass die Erde eine Kugel ist

Samstag, September 25th, 2010

Denn, wäre sie, wie lange von hohen Geistlichkeiten angenommen und fanatisch verteidigt, eine Scheibe, könnte man die Hip-Hop- Irreal- Erase- Bank* oder wie diese Gang von Bankstern heisst, einfach über den Rand schieben und weg wäre(n) sie. Weltraummüll gibts eh schon genug, da käms also wirklich nicht mehr drauf an.
Also war das Modell nicht sooo schlecht, bei und im heutigen Licht betrachtet.
Und diese reGIERung gleich dazu und aus die Maus.
Und weil ich gestern zu faul war, heute gleich 3 Sinnsprüche zu obigem Thema:

Die Boni Banksters Beutel füllen,
weil wir die Gier mit Steuern stillen.
(müssen, aber das reimt sich nicht, ist ja auch eine Ungereimtheit sondergleichen).

Oder auch:


Die Bankster mit den Boni prahlen,
die wir mit unsern Steuern zahlen.
Noch einer :


Der Bankster hockt in seinem Fett,
der Bürger hat es nicht so nett.
* der Name wurde aus technischen Gründen etwas modi- fiziert.

 Nein, kein Bankster,
sondern ein Bürger,
der sich aber nichts
gefallen lässt.

Die X&heits- Re(?) Form

Donnerstag, September 23rd, 2010
Da hat also der Glasnudel- Verschnitt gekreisst und ein Mondkalb als Ei- Ersatz gelegt:
Die
                                                          X&heits- 
(Verschlimmbesserungs)- Reform.
Nix Neus, aber teuer.
Und Murks.
Wie fast alles von dieser re GIER ung.
Spruch des Tages:
Den Acker düngt des Bauern Scheisse,
den Ackermann die hohen Preisse.

F.D.P.

Samstag, September 18th, 2010
Ich habe der FDP (F eudal D emagogische P artei) einen neuen, schmückenden Beinamen verpasst:
                                  Sozialrüpel
die entblöden sich nicht, jetzt schon wieder mit Kürzungsvorschlägen der ALG für über 50- jährige daherzukommen.

Das wir dann denen, die am lautesten schreien, in diverse Öffnungen geschoben.
Der G.W. hat den ? ge- e.h.e- licht. 
Da fiele mir schon was ein.
Das sag ich aber NICHT.

Süddeutsche Zeitung (SZ) – humorlos

Donnerstag, September 16th, 2010
Ich hatte bei der Namensfindung für Hartz IV den Vorschlag als Kommentar abgegeben:
                                          NIX Sex
das war zuviel ….und gefiel dem Anstandswauwau nicht.

Man sollte dort das Redigieren nicht den Bischöfen überlassen, wenn so ein zwar giftiger, aber keinesfalls unter der Gürtellinie liegender Scherz nicht mehr erlaubt ist, werde ich mir überlegen, ob ich das Abonnement der SZ  nicht kündige.

Vorschlag zur Friedenssicherung: 


                            NICKS VI

wenn Das nicht stubenrein ist, dann ists ein anderer auch nicht.

Eine re GIER ung

Donnerstag, September 16th, 2010
von verantwortungslosen asozialen Hirnlosen.
Passt zu einem Teil der Bevölkerung.
Denen, die eh nichts haben, das auch noch nehmen.
PFUI TEUFEL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 
Diese Freiheit wird am Hindukusch „verteidigt „.

Viele Grüsse aus der Gross- Bananenrepublik.

(K) ein neues Bild

Dienstag, September 14th, 2010

 das war die ursprüngliche Lady

nach Ratschlag meiner abhängigen Farbberaterin:

wäre nett, wenn sie Regierungskompetenz hätte:
es wäre immerhin ein hübscher Arsch..
Wenigstens etwas.