Archive for Januar, 2011

Dioxin

Sonntag, Januar 16th, 2011

Na herrlich:
Da sind für die Futtermittel- Kontrolle die LÄNDER zuständig.
Geprügelt wird die Aigner. Die haut zurück und so weiter.
Dann fährt die nach Niedersachsen und wird beschwindelt wie die Frau Lehrer bei nicht gemachten Hausaufgaben.
Dieses System ist also hervorragend:
wie immer ein Kompetenzen- Hickhack mit Aufteufelnixkommraus und der ahnungslose Eierdieb frisst einstweilen die Kackeier mit dem Gift, weil keine Sau weiss, welche schon wieder kontaminiert in die Regale gelegt wurden.
Denn: eine Identifikation mit  einer Stempelliste sucht man vergebens.
Wie alles- HERVORRAGEND missverwaltet mit Riesenschlupflöchern für alle, die gerne schlupfen und das sind ihrer viele.
Wunderbar, diese Bananen- Kleinstaaterei mit vielen hervorragenden  000 en.

Das Bild ist systemgemäss passend in den K.O.- alitionsfarben (gerade gelegt).
Wie verkündet der demagogische Schreihals immer lautstärkstens:
„Der Markt regelt sich selbst“– DANKE, DANKE, DANKE–

Offener Brief an die S.Z.V.n.e.V.

Montag, Januar 10th, 2011

 Übersetzung von S.Z.V.n.e.V.:
Selbst- Zünder- Vereinigung (nicht eingetragener Verein)
mundartlich auch : Taliban
in DÜTländisch: Knalliwahn

Geschätzte Selbstzünder +-Innen
ihr braucht nicht mehr hierherkommen um euch in die ewigen Freuden und uns zum Scheitan zu katapultieren.
Denn:
Das schaffen wir jetzt ganz von selbst., Dank eifriger Selbstbereicherungs- Unternehmer*, die ja von dieser reGIERung gewünscht und gefördert werden.
Ohne Knall und zusätzliche Kehr- und- Wischaktionen.
Zudem wird unsere „Freiheit“ – oder das, was noch rudimentär von ihr übrig sein sollte, eh in den Gefilden rund um euer ehemaliges Fortbildungsland verteidigt.
Meinen einige Beton-& Wirrköpfe der ~gestrigen Bauart.
Also bleibt, wo der Pfeffer und der Mohn wächst und zündet euch dort.
* Tarnbezeichnung für SchwerstGesetzeslückenNutzniesser- selbstredend wieder mit rühmlichen Ausnahmen.
Was ich mich schon dauernd frage: Wie ist das mit den Jungfrauen (72-76) für zerstäubte -Innen??
Da komm ich schwer ins grübeln…..
Jetzt hat der unsäglichste aller Aussenbananenrepubliksmi ster mit einem Feder- Strich seiner warmen Patschhand den armen korrupten Clans die Schulden erlassen, damit die Mohnfelderpflege wieder in geordnete Verteilerbahnen gelenkt werden kann.
Das ist vergleichbar mit der unsinnigen Hotelmehrbettenwertsteuerverniedlichung.
Bloss andersrum. Quasi eine Mohnwachstumsbeschleunigungs- Kehrwertsteuer.
Die WIR bezahlen.

Prost Neujahr.

Link zu AVAAZ.org

Samstag, Januar 8th, 2011

Ab heute:
http://www.helmut-rottler.eu/

auf der Indexseite

für meine Enkel.
Alle, denen an einer besseren (Um)- Welt gelegen ist, sollten Mitglied werden, denn Jammern hilft nicht.

Langt schon wieder

Samstag, Januar 8th, 2011

Silvester….und was seh ich  ??
Den an den Schmierseilen der Hochfinanz hängenden, larmoiant vor sich hinlispelnden Hosenanzug.
Das war eine Dosis, die – jedenfalls mir– langt bis weit ins übernächste Jahrzehnt.
Oder eigentlich für immer.
Ab vor- vorgestern rückwirkend.
Das gilt selbstredend auch für den ganz den andern+ K.O.alitionskartoffelkäfer

Und so geht es weiter mit gefakten, verlogenen Statistiken, damit den Deppenwählern
vorgegaukelt wird, alles sei in Butter.

Alle Kartoffelkäfer sollte man mal versuchsweise mit der neuen Ei- FastFertigprodukt* füttern, mal sehen was passiert .
*>80 Einheiten doppeloxidierte Eierbaazcreme/Tag und Käfer