Archive for September, 2011

Irrsinn

Freitag, September 30th, 2011

Was im Augenblick auf dieser Welt an finanzpolitischem Irrsinn verbrochen wird, werden uns unsere Nachkommen, die diesen Wahnsinn ausbaden müssen, nicht verzeihen können. Dazu passt dieser Alptraum ganz hervorragend.

Siehe auch die Gewinnziele diverser Bankster- Depandancen.
Denn sie wissen nicht, was sie tun.
Es wird Zeit, dieses Gier- System abzuwracken.

CarpeNoctemNY

Samstag, September 24th, 2011

Eine neue Digitalgrafik



http://www.helmut-rottler.eu/images/carpe/carpenoctem-NY.jpg
Druck bei mygall und FineArtAmerica

Alte in den Knast !!

Samstag, September 24th, 2011

Gute Idee!!
Setzen wir doch die Senioren in die Gefängnisse und die Verbrecher in „Pflegeheime“ für ältere Menschen. Durch diesen Wechsel hätten unsere alten Leute täglich Zugang zu einer Dusche, Arzneimitteln, regelmäßige Zahn- und medizinische Untersuchungen sowie die Möglichkeit zu gesunder Bewegung bei Spaziergängen in einer schönen Außenanlage mit Garten. Sie hätten Anspruch auf Rollstühle usw. und sie würden Geld erhalten, anstatt für ihre Unterbringung zu zahlen. Um I’m Notfall sofort Hilfe zu bekommen, gäbe es ständige Video Überwachung. Ihre Betten würden 2 Mal pro Woche überzogen und ihre eigene Wäsche regelmäßig gewaschen und gebügelt. Sie hätten alle 20 Minuten Besuch vom Wärter und bekämen Ihre Mahlzeiten direkt I’m Zimmer serviert. Sie hätten einen speziellen Raum, um ihre Familie zu empfangen, Zugang zu Bibliothek, Gymnastikraum und Schwimmbad sowie physikalischer und psychologischer Therapie und sogar das Recht auf kostenlose Weiterbildung. Auf Antrag wären Schlafanzüge, Schuhe, Pantoffeln und sonstige Hilfsmittel legal kostenlos beizustellen. Außerdem hätte jede alte Person Anspruch auf einen eigenen Rechner, einen Fernseher, ein Radio sowie auf unbeschränktes Telefonieren. Es gäbe einen Direktorenrat, um etwaige Klagen anzuhören, und die Überwacher hätten einen Verhaltenskodex zu respektieren! Die Verbrecher bekämen meist kalte, bestenfalls lauwarme Mahlzeiten, sie wären einsam und ohne Überwachung sich selbst überlassen. Die Lichter gingen um 20 Uhr aus, sie hätten Anspruch auf ein Bad pro Woche (wenn überhaupt!), sie lebten in einem kleinen Zimmer und zahlten mindestens 2000 € pro Monat ohne Hoffnung, lebend wieder heraus zu kommen! Damit gäbe es eine gerechte Behandlung für alle!Bist auch Du damit einverstanden, LEITE diesen Bericht WEITER und lasse viele Menschen an dieser Idee teilhaben.

Hat mir gerde eine Freundin gemailt. Ist was Wahres dran.

Kreuzspinne auf dem Olympia- Zeltdach

Mittwoch, September 21st, 2011

Eine neue Computer- Grafik:

Spider on the olympic roof
Graphic- Design

Zwei Damen tanzen

Montag, September 19th, 2011

zwar keinen Tango, aber immerhin:

Dual Dancers 2011



http://www.eistein.de/images/surreal/dancers2011neu.jpg

Messungen

Freitag, September 16th, 2011
F ach kom((m)!!!) petenz..

 

Das sind die Eingeweide* einer hochtechnisch evolutionierten Personen-Computer-Waage.

Normalerweise stellt man sich drauf und ist entsetzt oder fatalistisch oder kämpferisch oder sonstwas.
Schmeisst man sie allerdings durch die Gegend und tut dann die 4 polarisierten Energiequellen, sprich:
4x 1,5 V Batterien verkehrt herum wieder hinein, ist das Scheissding hin.**

Denn: eine Verpolungsschutzdiode baut zwar der popelige Chinese ab und an in sein nachgemachtes
Billig- Glump hinein, aber doch kein deutscher Markenhersteller einer Waage, die angeblich sogar die
Fettreserven und Wasservorräte in Deinem Korpus feststellen kann und ein Schweinegeld kostet.
Angeblich, weil: selbst wenn der Ranzen bis zu den Zehenspitzln hängt und das Fett von 3 Mastschweinen
und das Wasser von 6½ Kamelhöckern beherbergt, zeigt die Waage, wenn Deine Quadratlatschen schön trocken
und mit der Hornschicht eines Marathonläufers gewappnet sind, zwar das Gewicht einer kompletten Pyramide,
den Wasser- und Fettwert jedoch nur von der darin befindlichen Mumie an, nämlich: NIX.
Und überhaupt: jetzt isses eh wurscht, weil sie HIN ist.
Dank KEINER Diode, die zu der Zeit der Fertigung 18 Pfennige gekostet hätte. EINZELPREIS, wohlgemerkt.
Aber dann hätt ich jetzt kein neues Gerät gebraucht und so gesehen wärs schlecht für die Wirtschaft.
Mir stinkt er TROTZDEM.

* Die tote Ameise ist anscheinend beim Abschleppen des Samenkorns oder was das komische Ding sein soll, an dem
sie sich zum Zeitpunkt ihres Ablebens auf ewig festgehakt hat, einem Herzkasperl erlegen (R.I.P.).

** Der Name der Täterin unterliegt dem erweiterten Datenschutz.

Schwarzseher- Kassandra- Marathon: Griechenlandschulden

Montag, September 12th, 2011

Man kann es drehen, wie man will: Wenn man das Drama mit Fortsetzungen mal nicht als GlobalGIERplayer oder Bankster oder von sonstigen Süchten verschleiertem gesunden Menschenverstand betrachtet, wird Griechenland den Lethe hinabgleiten.
Wenns natürlich nach den Marionettenmerkels geht, zahlt 2100 der letzte verbliebene, noch nicht verblichene deutsche blöde Steuerzahler von seinem Minilohn nach Aufnahme eines neuerlichen kleinen Schuldenbergs mit privater Haftung 100 Milliarden, damit in Hellas die paar Millionen Beamten ihre Kohle für den Ouzo kriegen.
Woraufhin er einen noch tragfähigen Strick aus der verwaisten Asservatenkammer einer verwaisten Grossstadtkripo klaut und seinem freudlosen Einzelkind- Dasein ein lange fälliges, schnelles Ende bereitet.
Bild kommt, wenn ich mir wieder einen Stift leisten kann…….

Fast <=Kleopatra

Dienstag, September 6th, 2011

Man nehme:

1.) 10% Original
2.) 2 links
3.) 2 rechts
und fertig sind 2,7% Klopatra.
Uff, war das jetzt wieder schwierig…..

Das schönste Tryptichon in diesen finsteren Zeitläuften.

Ja is denn scho wida Weihnachten?

Montag, September 5th, 2011

Das nicht, aber seit geraumer Zeit schon wieder 11. September.
Was machen die Medien eigentlich, wenn der Tag dann wirklich da ist?
Gibt es dann noch einen Über- Kick. um die Glotzer- Leser- Zahlen (& Umsatz) zu optimieren?
Ich warte direkt darauf, das ein findiger Konsum- Maximierungs- Erfinder auf den Trichter kommt, ab Anfang August Schokolade- WTC`s, mit angepapptem Marzipanflugzeug in die Regale zu katapultieren.
Wundern würde es mich fast nicht mehr.
Und der HErr Minister gibt zur passenden Gelegenheit mal wieder eine Terrorwarnung zum Besten. Das hilft.

Der Dax stürzt schon wieder ab

Montag, September 5th, 2011

und der Ackermann jammert…
Denn mittlerweile sind Dank idiotischer Rettungsschirme, die keinen retten ausser den Banken, die vorher mit gewissenloser Kreditvergabe an gewissenlose Politiker für die Katastrophen der Haushalte gesorgt haben, keine Mittel für neue Schirme mehr vorhanden. So kann eine Wirtschaft nicht funktionieren, das kapiert sogar ein Dummerle. Gewisse Politiker natürlich nicht, denn sie haften nicht für die Scheisse, die sie anrichten. Das trifft leider global zu.
Wenn dann diese Republik wegen aufgetürmter Schulden, fälliger Bürgschaften für Rettungsschirmidiotien und sonstiger Verbindlichkeiten wie den blödsinnigen Afghanistankrieg u.s.w. den Bach runtergeht, können sich die dann Verantwortlichen (und die, die dafür zahlen dürfen), ganz schön warm anziehen. Wenn sie dann noch was zum Anziehen haben.

heut stürzt er ein bisschen steiler, aber da hab ich noch Luft……..
Das sage ich seit vielen Jahren, aber es will kaum einer wissen.

Kleine Wünsche für heute, den 4. September 2010

Sonntag, September 4th, 2011

Man wird bescheiden mit der Zeit:

In Mecker- Vorpopo ein schönes grünrotes Event ohne störende Kack + Pissfarben.

Das wäre das Eine und Wichtigste.

Ferner wäre es schön, einen betuchten Spender zu finden, der der sehr verschätzten Kartoffelkäfer- Bankster- Kamarilla- K.O.- alitionsriege einen Freiflug (einfach) auf den schönen fast neuen Planeten
2003UB313
schenkt.
Passt von der Beleuchtung her sehr gut zu den Machenschaften der o.a. Anführer.
Angezeigt wäre feste Kleidung und möglichst ein Reservepullover, Taschenlampe und Pulswärmer (nur z. Info).

Fürs Klima zuständig ist dort dann der Aussenminister, ….ist ja auch AUSSEN.

Bildquelle: NASA (gemeinfrei)

ich wünsche einen schönen Sonntag.